Die Fastentherapie nach F. X. Mayr

In der heutigen Zeit, in der die Menschen vermehrt Stress, Fast food und Umweltgiften ausgesetzt sind, kommt es zu Verdauungsstörungen welche in erheblichem Ausmass die Gesundheit beeinträchtigen und Ursache bzw. Auslöser vieler Erkrankungen sind.

Der Darm ist eines der wichtigsten Immunsysteme unseres Körpers. Das bedeutet hier erfolgt die Abwehr von schädlichen Substanzen und Krankheitserregern. Ist der Darm geschädigt, werden schädigende Schlacken nicht gänzlich ausgeschieden und lebenswichtige Nährstoffe ungenügend aufgenommen. Dies führt zu einem verminderten Wohlbefinden, da die Gesundheit des gesamten Organismus auf die Intaktheit des Darmes aufbaut.

Die Verdauungsstörungen entstehen durch Entzündungen des Darmes, durch welche Giftstoffe nicht aus dem Körper ausgeschieden sondern aufgenommen werden und so zu einer Belastung für den Körper werden.

Die Symptome der meist schleichenden Entzündung können jahrelang uncharakteristischer Art sein und sich in Form von Müdigkeit, Leistungsschwäche, schneller Erschöpfung, Kopfschmerzen, Migräne, Gelenkbeschwerden und vielem mehr äußern.

Die Mayr-Kur ist eine spezielle diätetische Massnahme und beinhaltet ausserdem eine manuelle Bauchbehandlung, die nur von Ärzten nach einer Ausbildung zum “anerkannten F.X. Mayr-Arzt“ fachgrecht durchgeführt wird.

Ziel der Fastentherapie nach F.X.Mayr ist es, die entzündlichen Darmveränderungen auszuheilen, Giftstoffe aus dem Körper auzuleiten und den Gesundheitszustand zu verbessern.

mehr Information über F.X. Mayr:

http://www.fxmayr.com/de/ueber-f.x.-mayr/10/ueber-fx-mayr.html