Die Mikrozirkulationskur


Um die täglichen Aufgaben des Lebens mit Spass zu bewältgen ist eines Vorraussetzung: “ Ein klarer Kopf “

Eine spezielle Behandlung – nämlich die “Mikrozirkuationskur“ kann Sie hierbei erfolgreich unterstützen.



Nutzen:


Die Mikrozirkulationskur (Infusionstherapie) steigert die Leistungsfähigkeit des Gehirns und fördert das Gedächtnis und die Konzentrationsfähigkeit.

Sie bessert Symptome wie Schwindel und Ohrensausenn durch eine Verbesserung der Durchblutung des Gehirns und der inneren Organe.

Sie ist besonders sinnvoll bei Durchblutungsstörungen und Stoffwechselerkrankungen wie z.B. Diabetes mellitus. Ebenso kann sie Durchblutungsstörungen bei Rauchern entgegenwirken (aber nicht aufheben!).


Wie sieht die Behandlung aus ?


Sinnvoll sind insgesamt 10 Infusionen von je 30 min Dauer. Am effektivsten sind 2 Infusionen pro Woche. Die Infusion besteht aus naturheikundlich/homöopathischen Substanzen und verursacht keine Nebenwirkungen. Die Infusionstherapie kostet 25 Euro pro Sitzung und wird nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.